Blended Learning ‚Äď das Beste aus zwei Welten? Vorteile und Nachteile

Blended Learning (deutsch: „gemischtes Lernen“) kombiniert moderne Lerntechnologien mit herkömmlichen Lernmethoden. Wie jede Lernmethode hat auch Blended Learning seine eigenen Vor- und Nachteile, die bei der Einführung eines Blended Learning-Konzepts eine Rolle spielen. Schauen wir uns das Ganze genauer an.

Blended learning advantages and disadvantages
Priscila
Geschrieben von Priscila Marketing
Veröffentlicht am
Aktualisiert am
Lesedauer 6 Minuten

Was sind die Vorteile von Blended Learning?

Vorteil 1: Gut für große Gruppen

Der erste Vorteil ist, dass Sie mit Blended Learning schneller ein größeres Publikum erreichen. Warum? Weil im Gegensatz zu den herkömmlichen Methoden beim Blended Learning der Schulungsleiter nicht die ganze Zeit anwesend sein muss. Am herkömmlichen Präsenzunterricht kann nur eine begrenzte Anzahl von Personen gleichzeitig teilnehmen.

Bei einigen Schulungsthemen kann man unmöglich komplett auf Online-Schulungen umsteigen. Manche Schulungen erfordern praktische Aktivitäten.

In diesem Fall können Sie einen Teil Ihrer Schulungsinhalte in einem Lernmanagementsystem bereitstellen. So skalieren Sie den theoretischen Teil Ihrer Schulung [1]; und während Ihre Mitarbeiter eigenständig die Theorie lernen, können Sie sich anderen Aufgaben widmen, einschließlich Präsenzschulungen.

Vorteil 2: Bessere Vorbereitung und Feedback

Jetzt haben Sie mehr Zeit für konstruktive Diskussionen

Ein weiterer wichtiger Vorteil ist, dass Blended Learning die herkömmliche Schulung noch wertvoller macht. Stellen Sie sich vor, Ihre Teilnehmer erledigen die Aufgaben alleine und kommen mit dem gleichen Wissensstand zum Unterricht. Jetzt haben Sie mehr Zeit, konstruktive Diskussionen zu führen und das Gelernte zu üben.

Während die Lernenden die Online-Materialien und Aufgaben selbständig bearbeiten, können die Kursleiter ein wenig durchatmen und haben mehr Zeit frei. Sie können die Lernenden aber auch unterstützen, wenn diese mehr Informationen benötigen – das ist einer der Hauptvorteile des Blended Learning-Konzepts.

Und: Sie können die Feedbackschleife vervollständigen, indem Sie die Ergebnisse der ersten Schulungseinheiten auswerten und die nächste Schulung darauf aufbauen.

Vorteil 3: Super für Technikmuffel

Einige Menschen im Bildungssektor sind keine großen Freunde von Technik, auch wenn sie die Vorteile von innovativen Methoden erkennen. Auch einige Mitarbeiter und Kunden sind möglicherweise nicht gleich Feuer und Flamme, vor allem wenn sie sich bereits an Präsenzunterricht gewöhnt haben.

Fabrikarbeiter und eher traditionell orientierte Lernende schätzen womöglich eine praktische Schulung viel mehr als am Bildschirm ihres Smartphones zu lernen. Da aber niemand die Vorteile der Technik leugnen kann, ist ein gemischter Ansatz eine mögliche Lösung für das Problem.

„Ich bin kein Freund der Technik. Ich bin ein Freund der Pädagogik, des Verständnisses dafür, wie Menschen lernen und welche Lernmethoden am effektivsten sind. Aber die Technik macht einige spannende Veränderungen möglich.“

Donald A. Norman (Forscher, Professor und Autor) [2]

Vorteil 4: Die Mitarbeiter bestimmen ihr eigenes Tempo

Gemeinsam lernen ist nicht immer leicht, vor allem, wenn Mitarbeiter unterschiedliche Lernstile haben. Andererseits lernen manche Menschen gerne gemeinsam in einer Gruppe. Ein Rotationsmodell könnte in Ihrem Unternehmen Wunder bewirken. Dadurch haben Ihre Mitarbeiter die Zeit, sich schwierige Themen selbständig anzueignen, und können ihr Wissen und ihre Fähigkeiten mit ihren Kollegen teilen.

Wer neben seinen regulären Aufgaben noch einen Kurs absolviert, bekommt oft Probleme mit dem Zeitmanagement. Mit dem online-basierten Blended Learning-Modell können Ihre Mitarbeiter sehr flexibel entscheiden, wann und wo sie lernen wollen.

Vorteil 5: Geringere Kosten

Blended Learning senkt Kosten. Es werden weniger Unterrichtsräume oder Schulungszentren benötigt, weniger Ausbilder, weniger Fahrtzeiten. Sie geben also rundum weniger Geld aus.

Bonusvorteil: Es macht mehr Spaß!

Das Interesse der Teilnehmer bei einem obligatorischen Schulungskurs aufrechterhalten – das kann ziemlich schwierig sein, selbst Ausbilder verlieren Motivation! Stellen Sie sich vor Sie müssten sich immer und immer wiederholen und wissen nicht, ob Ihre Kursteilnehmer Ihnen überhaupt richtig zugehört haben!

Blended Learning löst dieses Problem. Verlegen Sie den theoretischen Teil Ihrer Schulung ins Internet und setzen Sie an das Ende einen Test, der das Wissen Ihrer Mitarbeiter bewertet. Das macht mehr Spaß und ist effizienter für alle Beteiligten!

Was sind die Nachteile von Blended Learning?

Nachteil 1: Vorübergehend höherer Arbeitsaufwand (in der Übergangsphase)

Der Umstieg auf neue Methoden ist nicht einfach, wenn man bereits an einen herkömmlichen Ansatz gewohnt ist

In der Anfangsphase des Blended Learning kommt natürlich ein erheblicher Arbeitsaufwand auf Sie zu – wenn Sie alle Inhalte erstellen und einrichten. Der Umstieg auf neue Methoden ist nicht einfach, wenn man bereits an einen herkömmlichen Ansatz gewohnt ist. Vielleicht müssen Sie etwas überlegen, wie Sie Präsenzschulungen mit der Online-Schulung in Einklang bringen. Es kann eine Weile dauern, bis sich die Vorteile dieses Lernansatzes bemerkbar machen [3].

Nachteil 2: Mangelnde Motivation

Ein weiterer Nachteil ist, dass Blended Learning, je nachdem wie Sie es einrichten, die Motivation Ihrer Teilnehmer beeinträchtigen kann. Nicht jedes Blended Learning-Modell ist für jede Person, jede Aufgabe, jedes Fach oder jede Organisation geeignet. So wie Sie bei der Auswahl von Kinderbüchern das Leseniveau der Kinder berücksichtigen, sollten Sie überlegen, welcher Ansatz für Ihre Mitarbeiter oder Kunden am besten geeignet ist.

Arbeitnehmer, die gewöhnlich mit ihren Händen arbeiten, sitzen vielleicht nicht gern zu lange vor einem Bildschirm. Diese Dinge sollten Sie bei der Vorbereitung Ihrer Lernmethoden und -materialien unbedingt berücksichtigen.

Nachteil 3: Technisches Grundwissen

Ihre Teilnehmer müssen über ein technisches Grundwissen verfügen, um an den Lektionen teilnehmen und die Aufgaben online erledigen zu können. Wenn Ihre Mitarbeiter absolut keine Ahnung von Technik oder kein Interesse daran haben, werden sie nicht viel am Bildschirm lernen. Dieses Problem löst man am besten mit einer kurzen Einführung in die neuen Schulungstechniken und ihre Vorteile.

Nachteil 4: Schummeln und Glaubwürdigkeitsproblem

Schummeln ist ein bekanntes Problem in der Welt des E-Learnings. Während des Lernens am Computer oder auf dem Smartphone etwas im Internet nachzuschlagen, ist eine große Versuchung und viele Online-Lernende können nicht widerstehen [4].

Um Schummeln vorzubeugen können Sie „Schummelbarrieren“ einsetzen: Timer, Fragen nach dem Zufallsprinzip (sodass alle Teilnehmer eine unterschiedliche Auswahl an Fragen für ihren Test erhalten) und sichere Browser, die die Webnavigation blockieren. Diese Methoden helfen zu verhindern, dass Teilnehmer während Online-Tests oder -Kursen Antworten nachschlagen.

Warum probieren Sie es nicht auch aus?

Blended Learning vs. herkömmliches Lernen

Der strenge traditionelle Lernansatz macht Platz für neue Techniken. Wir können nicht sagen, dass ein Blended Learning-Konzept immer besser ist als ein herkömmlicher Ansatz. Er verspricht jedoch, das Beste aus zwei Welten zu vereinen.

Es gibt viele Vor- und Nachteile und selbst die traditionellsten Institutionen setzen Blended Learning ein. Warum probieren Sie es nicht auch aus? Sie können Ihr Blended Learning-Konzept mit Easy LMS einrichten.

Bei uns erstellen Sie vollständig an Ihre Marke angepasste Lernmaterialien, wie Kurse und Prüfungen. Sie können auch umfassende Berichte über die Lernaktivitäten Ihrer Mitarbeiter einsehen. Melden Sie sich für eine kostenlose Testversion an und überzeugen Sie sich selbst!

Nützliche Links

  1. Dreambox
  2. AZ Quotes
  3. My E-Learning World
  4. Teaching Tolerance

FAQ: Häufig gestellte Fragen

  • Was ist Blended Learning?
    Blended Learning ist eine Mischung aus modernen (d. h. online) und traditionellen Lernmethoden.
  • Was sind die Vorteile von Blended Learning?
    Blended Learning eignet sich gut f√ľr gro√üe Gruppen sowie f√ľr Technikmuffel. Es senkt die Kosten und hilft den Teilnehmern, sich besser vorzubereiten und Feedback zu geben. Es macht mehr Spa√ü und erm√∂glicht es den Lernenden, ihr Tempo selbst zu bestimmen.
  • Was sind die Nachteile von Blended Learning?
    Zu den Nachteilen geh√∂ren ein m√∂glicher Mangel an Motivation, sich mit der Technik zu besch√§ftigen, eine vor√ľbergehende Erh√∂hung des Arbeitsaufwands (in der √úbergangsphase), Notwendigkeit technischer Grundkenntnisse und das Problem von Plagiaten/Glaubw√ľrdigkeit.

Weiter recherchieren

Was ist Blended Learning?

Was ist Blended Learning?

Auf Ihrer Suche nach E-Learning-Methoden und Best Practices sind Sie vielleicht schon auf den Begriff Blended Learning gestoßen. Unter Blended Learning versteht man die Kombination...

Mehr erfahren